Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Sackhaus Detailaufnahme
Kirche
Luftbild Bahnhof
Schwimmbad Luftbild
Radfahrer
Schwimmbad
Dorfladen
Kirche Schneppenbach
Schule
Autor: Sirikit Wenzel
Artikel vom 12.06.2018

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

Bebauungs- und Grünordnungsplan „Am Keilrain – 1. Erweiterung“ des Marktes Schöllkrippen

Bekanntmachung über die Durchführung der förmlichen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie der öffentlichen Auslegung gemäß §§ 3, 4 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Marktgemeinderat Schöllkrippen hat in der öffentlichen Sitzung am 12.12.2017 über die Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Beteiligung der Behörden und der sonstigen Träger öffentliche Belange Beschluss gefasst:

Die sich hieraus ergebenen Änderungen und Ergänzungen am Planentwurf wurden gebilligt und vom Bauatelier Richter und Schäffner aus Aschaffenburg eingearbeitet.

Diese beinhalten im Wesentlichen

Festsetzungen Bebauungsplan

  •  Bezugspunkte des Geländes
  •  Geländeveränderungen und Zulässigkeit von Terrassen
  •  Zulässigkeit Wandhöhe

Festsetzungen Grünordnungsplan

  •  Ausgleichsflächen- und Ersatzmaßnahmen

Hinweise

  • Lärmschutz (Berechnung und Hinweis)
  • Landwirtschaft (Hinweis zum Mutterboden)

Redaktionelle Änderungen

In der öffentlichen Sitzung am 12.12.2017 wurde durch den Marktgemeinderat Schöllkrippen die Durchführung der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beschlossen, §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB.

Der überarbeitete Planentwurf zum Bebauungs- und Grünordnungsplans „Am Keilrain – 1. Erweiterung“ i. d. F. vom 22.08.2017 und der Ergänzung vom 11.05.2018, bestehend aus Planzeichnung nebst Begründung liegt in der Zeit vom Montag, 18.06.2018 bis einschließlich Freitag, 20.07.2018 im Dienstgebäude der Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen, Bauamt, Ebene 4, Altbau Zimmer Nr. 42 zusammen mit dem Umweltbericht und den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann die Planentwürfe nebst Begründungen einsehen und Stellungnahmen zu den Planentwürfen nebst Begründungen schriftlich oder zur Niederschrift vorbringen.

Enthaltene, umweltbezogene Informationen liegen wie nachfolgend aufgeführt aus:

Der Umweltbericht gemäß § 2 a BauGB mit Aussagen über

Umweltauswirkungen auf die Schutzgüter

  • Im Einzelnen: Boden und Wasser, Klima und Luft, Arten und Lebensräume, Landschaftsbild, Mensch, Kultur- und sonstige Sachgüter

Maßnahmen zur Verminderung, Verringerung und zum Ausgleich von nachteiligen Auswirkungen

  • Im Einzelnen: Vermeidungs- und Verringerungsmaßnahmen für die Schutzgüter, Boden, Wasser, Arten und Lebensräume, Landschaftsbild, Kompensation

Alternative Planungsmöglichkeit

Maßnahmen zur Überwachung

Zusammenfassung

Folgende, wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen

Behörde

Inhalt der Stellungnahme

Landratsamt Aschaffenburg, Untere Naturschutzbehörde vom 05.10.2017

 Durchführung einer artenschutzrechtlichen Prüfung, Gehölzbestand, Ausgleich für den Eingriff in die Natur u. Landschaft durch die Bauleitplanung

Schutzgüter: Tiere- und Pflanzen, Landschaftsbild

Landratsamt Aschaffenburg, Untere Immissionsschutzbehörde vom 11.10.2017

Verkehrslärm der Staatsstraße ST 2305, Schallschutzmaßnahmen

Schutzgüter:   Mensch, Luft

Landratsamt Aschaffenburg, Wasser- und Bodenschutz vom 27.09.2017

 

Einleitung des Niederschlagswassers in die Kahl, wasserrechtliche Erlaubnis

Schutzgüter: Boden und Wasser

Landratsamt Aschaffenburg, Regionaler Planungsverband Bayersicher Untermain – Region 1 vom 25.10.2017

Flächeneinsparung durch Erhöhung der Wohndichte

Schutzgüter: Boden, Landschaft, Mensch

Landratsamt Aschaffenburg, Kreisbrandinspektion vom 06.10.2017

Bewegungsflächen für die Feuerwehr, Löschwasserversorgung

Schutzgüter: Mensch

Landratsamt Aschaffenburg, Gesundheitsamt vom 17.10.2017

Sicherung der Trinkwasserversorgung

Schutzgüter: Mensch

Staatliches Bauamt Aschaffenburg, Straßenbau vom 19.10.2017

Verkehrslärm ST 2305, Schallschutzmaßnahmen

Schutzgüter: Mensch, Luft

Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg vom 23.10.2017

Wasserversorgung (Entnahmemengen), Leistungsfähigkeit der Abwasserbeseitigung, Einleitung des Niederschlagswassers

Schutzgüter: Mensch, Boden und Wasser

Regierung von Unterfranken, Höhere Landesplanungsbehörde vom 24.10.2017

Flächeneinsparung durch Erhöhung der Wohndichte

 Schutzgüter: Boden, Landschaft, Mensch

NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH vom 05.10.2017

Abstand Anpflanzungen zu den Gasversorgungsleitungen

Schutzgüter: Mensch

Bayernweg Netz GmbH vom 06.10.2017

Schutzzonenbereich der Niederspannungskabel-leitungen

Schutzgüter: Mensch

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Karlstadt vom 25.10.2017

Festlegung Ausgleichsflächen und landwirtschaftliche Nutzflächen

Schutzgüter: Boden, Landschaftsbild, Kultur, Mensch

Bayerischer Bauernverband Unterfranken vom 25.10.2017

Flächenneuinanspruchnahme, Schutz von Mutterboden, Heimische Landwirtschaft

Schutzgüter: Boden, Landschaftsbild, Kultur, Mensch

Seitens der Öffentlichkeit wurden keine umweltbezogenen Stellungnahmen abgegeben.

Weiterhin sind verfügbar und zur Einsicht öffentlich einsehbar

Spezielle Artenschutzrechtliche Prüfung vom 15.12.2017

DIN 18005-1 Beiblatt – 1987-05 (nur in Papierform einsehbar)

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können (§ 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB). Diese Bekanntmachung sowie die oben genannten Unterlagen (mit Ausnahme der DIN 18005-1 Beiblatt-1987-05) sind entsprechend des neu gefassten § 4 a Abs. 4 BauGB zusätzlich im Internet eingestellt.

Da ein zentrales Internetportal des Landes, über welches der Abruf der Unterlagen ermöglicht werden soll, derzeit noch in Bearbeitung ist, sind die Daten auf der Homepage der Marktgemeinde Schöllkrippen während des in der Bekanntmachung genannten Zeitraums öffentlich abrufbar.

Schöllkrippen, 01.06.2018
gez.
Reiner Pistner
1. Bürgermeister

 

Bebauungsplan (Planzeichnung mit Textteil) i. d. F. 11.05.2018

Begründung zum Bebauungsplan i. d. F. 11.05.2018

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung i. d. F. 15.12.2017

 

 

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden