Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Luftbild Schoellkrippen
Radfahrer
Sackhaus im Herbst
Herbst: Cafe alte Schule
Schwimmbad
Ort
Dorfladen
Kirche Schneppenbach

Abwasserbeseitigung

Für die Gemeinden Blankenbach, Kleinkahl, Krombach, Schöllkrippen, Sommerkahl, Westerngrund

Die Gemeinden sind dem Zweckverband Abwasserbeseitigung Kahlgrund angeschlossen. Der Zweckverband hat die Aufgabe, das im Verbandsgebiet anfallende Abwasser zu sammeln und ordnungsgemäß zu reinigen. Die Unterhaltung des örtlichen Kanalsystems obliegt der Gemeinde. Neben der Grundgebühr, die sich nach dem Nenndurchfluss des Wasserzählers richtet, werden Gebühren erhoben nach der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung. Auskünfte über die Gebührensätze erhalten Sie auf unserer Homepage oder im Steueramt der Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen.

06024 673532
06024 6735930
E-Mail schreiben

Trinkwasserversorgung Schöllkrippen

Trinkwasserwerte:

  • Calcium mg/l: Messwert 34,4
  • Magnesium mg/l: Messwert 16,5
  • Chlorid mg/l: Messwert 13,6; Grenzwert TrinkwV: 250
  • Sulfat mg/l: Messwert 15,08; Grenzwert TrinkwV: 250
  • Nitrat mg/l: Messwert 14,7; Grenzwert TrinkwV: 50
  • Mangan mg/l: Messwert <0,005; Grenzwert TrinkwV: 0,05
  • Aluminium mg/l: <0,02; Grenzwert: 0,02

Die Gesamthärte des Wassers liegt mit 8,6° dH (deutscher Härtegrad) im Härtebereich "mittel". Das Trinkwasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und ist mikrobiologisch einwandfrei.
(Stand: September 2017)

Ansprechpartner für die Verbrauchs- und Gebührenabrechnung ist das Steueramt der Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen.

Überschwemmungsgebiet für die Kahl

Das Landratsamt Aschaffenburg hat mit Verordnung vom 22.06.2007 (Amtsblatt des Landratsamtes Aschaffenburg vom 05.07.2007, Nr. 20) ein neues Überschwemmungsgebiet für die Kahl (HQ100) gem. Art. 61 Abs. 1 BayWG festgesetzt. Die Überschwemmungsgebiete schneiden die Gemeinden Blankenbach, Krombach, Sommerkahl und den Markt Schöllkrippen. Weitere Infos mit Karte erhalten Sie beim "Bayerischen Landesamt für Umwelt".

Zur Homepage "Bayerischen Landesamt für Umwelt"

Pegelstand der Kahl

Die aktuellen Pegelstände der Kahl erhalten Sie auf der Homepage  des Bayerischen Landesamtes für Wasserwirtschaft.

Zur Homepage "Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft"

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden